NRW-Sport-Konto (0)
KSB Rhein-Erft e.V.
KSB Rhein-Erft e.V.
KSB Rhein-Erft e.V.

Aktionstage

Midnightsoccer in Erftstadt

10 Mannschaften mit 84 Spielern sind beim 4. Midnight-Soccer-Turnier Ende März in der Dreifachhalle in Liblar gegeneinander angetreten. Die Jugendberatung Mobilé hatte in Kooperation mit dem Stadtsportverband Erftstadt e. V. und mit der Sportjugend des Kreissportbund Rhein-Erft das Event organisiert. Bürgermeister Volker Erner eröffnete das Turnier, das mit einer Lightshow mit Musikuntermalung begann. Von zahlreichen Besuchern wurden die Mannschaften, die um den Turniersieg kämpften, angefeuert. Verpflegt wurden Spieler und Publikum durch den Förderverein des SSV Köttingen. Den 4. Platz belegte das Jugendzentrum Köttingen, der 3. Platz ging an den VfB Blessem, den 2. Platz eroberte Juventus Urin und den 1. Platz erspielten sich die Zauberer von Raverly Place vom FC Fortuna Liblar. Die Siegermannschaft erhielt Kinogutscheine und einen Pokal. Die anderen Mannschaften bekamen einen Fußball und Medaillen als Trostpreise.

Freiräumer-Tour 17.05.2015 in Brühl

Die Sportjugend Rhein-Erft brachte am 17.05.2015 in Kooperation mit der Sportjugend NRW, der Sportjugend Aachen und dem DUC Brühl die Freiräumer -Tour nach Brühl in die Fußgängerzone.

Vor Ort war der Freiräumer-Tourbus, es gab einen Sportparcour und alkoholfreie Cocktails.

Mit dieser Unterschriftenaktion unterstützt die Sportjugend das Bündnis für Freiräume des Landesjugendrings.  

„Das Bündnis für Freiräume“ setzt sich dafür ein, dass jungen Menschen die notwendige Zeit und der notwendige Platz für ein gutes Aufwachsen zur Verfügung gestellt werden“, so heißt es in dem offiziellen Positionspapier des Landesjugendringes NRW.

Als Grundlage dieser Maßnahme werden Spielbausteine sinnbildhaft für die jugendpolitischen Visionen genutzt. Die unterschriebenen Spielbausteine werden als großer Turm in einer Abschlussveranstaltung vor dem Landtag aufgestellt.

Bei überwiegend gutem Wetter wurden über 800 Spielbausteine unterschrieben.

Wir danken allen, die diese Aktion durch ihre Unterschrift unterstützt haben.

Mehr Informationen gibt es unter:
facebook.com/FreiraeumerNRW
buendnis-fuer-freiraeume.de