Mit Sprache und Spaß zum Übungsleiter

Von der Europäischen Commission gefördertes Projekt: SPORT BAUT BRÜCKEN

Im Rhein-Erft-Kreis halten sich derzeit (Stand: Jan. 2018) insgesamt 4.425 geflüchtete Personen auf. Das entspricht bei einer Gesamt-Einwohnerzahl von 465.549 rd. 1%. Die Geflüchteten leben zum größten Teil in städtischen Unterkünften.

Mit dem Projekt "Sport baut Brücken" verfolgt der KSB Rhein-Erft e.V. - gefördert von der Europäischen Commission - das Ziel geflüchtete Frauen und Männer als Übungsleiter auszubilden, mit zusätzlicher Unterstützung durch einen Sprachkurs. In wöchentlichen Ausflügen im Rhein-Erft-Kreis und Umgebung wird den Teilnehmer*innen darüber hinaus die Kultur und Region näher gebracht.

Alle Informationen zum Projekt können Sie über das Menü links nachlesen.

Auftaktveranstaltung "Sport baut Brücken"

Am Mittwoch, den 31. August fand die Auftaktveranstaltung für das Projekt "Sport baut Brücken" beim KreisSportBund statt. 7 Teilnehmer haben den Weg in die Geschäftsstelle gefunden, um sich über das Projekt zu informieren und anzumelden.

Nachdem die Projektleiterin Tamara Monreal und die Projektmitarbeiterinnen Sabine Lerche und Vivian Gast den Anwesenden einen Einblick in das Programm und die Abläufe gegeben haben, blieb noch Zeit für Fragen und zum Kennenlernen.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und ein spannendes und erfolgreiches Projekt!

Halbzeit im Projekt "Sport baut Brücken"

Seit August läuft das von der Europäischen Commission unterstützte Programm "Sport baut Brücken". Waren es zur Auftaktveranstaltung noch sieben Interessierte sind es zwischenzeitlich zehn Männer und Frauen, die mit Großer Freude an dem Projekt teilnehmen.

ÜL C-Ausbildung, Sprachkurs, Ausflüge - der perfekte Mix aus sportlicher Aktivität, Abbau von Sprachbarrieren und Teambuilding-Aktivitäten. Wir freuen uns, dass das Programm so gut von allen Beteiligten angenommen wird.

Eurer Verein sucht noch Übungsleiter? Meldet Euch gerne bei uns, schon bald steht die Abschlussprüfung für die Teilnehmer an. Sie freuen sich sehr auf die Tätigkeit als Übungsleiter in den Vereinen.

In unserer Bildergalerie findet ihr einige Eindrücke der vergangenen Wochen.

Tamara Monreal

Geschäftsführerin
Dokumente