Vereinsprofile

Wir bieten Ihnen, als Verein, die Möglichkeit, sich aus unserer Facebookseite zu präsentieren. Anschließend sammeln wir alle Vereinspräsentationen uns veröffentlichen sie hier nochmals gemeinsam.

Weitere Vereinsprofile

Weitere Vereinsprofile

St. Seb. Bruderschaft Gymnich 1139 e.V.

Die St. Sebastianus Bruderschaft ist eine der ältesten europäischen Bruderschaften. Auf ihrer Anlage an der Brüggenerstraße befinden sich 10 elektronische Kleinkaliberbahnen sowie 15 elektronische Luftgewehrbahnen. Für die Sportler besteht die Möglichkeit an Rundenwettkämpfen sowie Einzelmeisterschaften im überregionalen Bereich teilzunehmen. Seit 2017 ist die Anlage, auf der regelmäßig Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften stattfinden, Landesleistungsstützpunkt im Rheinischen Schützenbund.

Trainingstage sind Donnerstags von 14 Uhr bis 17 Uhr und von 18.30 Uhr bis 21 Uhr und Sonntags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Für die Jugend der „Blauen“ findet alle 2 Wochen ein Schießtrainingslager statt, bei dem unter professioneller Anleitung das Schießen trainiert und verbessert wird. Neben dem regelmäßigen Jugendschießen werden unterschiedliche Freizeitangebote für Groß und Klein angeboten. Hierzu zählen die Fun und Action Übernachtung, eine Jugendfahrt, Tagesaktionen in den Ferien und eine mehrtägige Ferienfreizeit unter dem Thema „Gemeinsam Stark“.

Ein Highlight im Jahr der St. Sebastianus Bruderschaft stellt das Bruderschaftsfest dar, welches jedes Jahr am Wochenende nach Pfingsten mit einem Hochamt, den Festumzügen, Schießwettbewerben und dem Königsschießen gefeiert wird. Ein weiteres Highlight ist der „Gymnicher Ritt“. Dieser ist eine überregional bekannte Reiterprozession, die am Christi Himmelfahrtstag stattfindet und durch den Ort und die Felder rund um Gymnich führt. Die Bruderschaft begleitet die Prozession zu Pferde und zu Fuß.

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage der Bruderschaft unter:

https://bruderschaftgymnich.de/

 

 

1. PBC Hürth-Berrenrath 1970 e.V.

In unserer Reihe der Vereinsvorstellungen stellen wir euch heute den 1. PBC Hürth-Berrenrath vor, der letzte Woche sein 50-jähriges Vereinsjubiläum feiern konnte:

Der 1. PBC Hürth-Berrenrath 1970 e.V. ist sportlich in Stadt-, Kreis und Landessportbund NRW, sowie fachlich im Billard Landesverband Mittleres Rheinland / PBVM und dadurch im Dachverband DBU als Fachverband des DOSB organisiert.

Der Verein wurde bereits ein Jahr vor dem auf Pool spezialisierten Deutschen Pool-Billard-Bund ins Leben gerufen, der 1992 mit dem 1911 gegründeten Deutschen Billard-Bund zur heutigen „Deutschen Billard-Union 1911/1971 e.V.“ fusionierte.

Bereits im Gründungsjahr des Vereins, als auch 1971 wurden er Deutscher Pokalmeister, 1976 sogar Deutscher Mannschaftsmeister und Deutscher Pokalsieger.
Bis heute zählen zu den erzielten Titeln mehrere Landes-, wie auch Deutsche Meistertitel, 2003/2004 der sensationelle Aufstieg der 1. Mannschaft in die 1. Bundesliga, sowie der direkte Wiederaufstieg 2012/2013.

Auch in der laufenden Saison ist der PBC nach mehreren Jahren 2. Bundesliga wieder mit einem jungen Team in der 1. Liga vertreten.
Die Teilnahme der Top-Spieler sorgte auch international für 17 Podiumsplätze auf europäischer Ebene, wobei allein Reiner Wirsbitzki mit mehreren Europameistertiteln über alle Pool-Disziplinen hinweg einen Großteil der Erfolge beisteuert.

Im Jahr 1999/2000 errichtete der Verein in Eigenleistung mit Zuschüssen der Stadt und des Landes in Hürth-Berrenrath ein eigenes Vereinsheim mit 2 Spielebenen und insgesamt sieben 9-Fuß Turniertischen, Bewirtungs- und Aufenthaltsbereich, Sanitäranlagen, Küche, Wirtschaftraum und Büro, sowie Nebengebäuden als Außenküche, Lagerbereich und Kühlhaus. Dank der bewilligten Zuschüsse aus dem Förderprogramm "Moderne Sportstätten 2022" wird das Vereinsheim in Kürze rundum modernisiert, so dass in Zukunft sowohl die Sportart selbst, als auch das Vereinsleben auf höchstem Niveau weitergeführt werden kann.

Aktuell zählt der 1. PBC Hürth-Berrenrath über 100 Mitglieder, deren aktiver Anteil 6 Mannschaften in nahezu allen Leistungsniveaus von Kreisklasse bis Bundesliga stellt.

Die Homepage des Vereins findet ihr unter folgendem Link: https://pbc-berrenrath.de

Spielvereinigung Frechen 1920 e.V.

Die Spielvereinigung Frechen 1920 e.V. ist ein Traditionsverein aus dem Rhein-Erft-Kreis, und feiert im Jahr 2020 ihr einhundertjähriges Bestehen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die großen Feierlichkeiten und geplanten Aktionen jedoch allesamt ins Jahr 2021 verlegt, um dieses besondere Jubiläum gebührend zelebrieren zu können. Als klassenhöchster Fußballverein der Stadt Frechen spielen die Zwanziger aktuell in der Mittelrheinliga. Angelehnt an das Vereinsmotto #WirfürFrechen sind die Zwanziger bemüht, sich im Stadtbild Frechens fest zu verankern, sei es z.B. durch die Teilnahme am Frechener Karnevalszug oder durch gemeinsame Aktionen mit Frechener Vereinen und Institutionen. Ein besonderes Highlight präsentierten die Zwanziger der Frechener Bevölkerung im Sommer 2019, als der 1. FC Köln für ein Testspiel im altehrwürdigen Kurt-Bornhoff-Sportpark gewonnen werden konnte. Über 4.000 Zuschauer besuchten dieses besondere Frechener Sporthighlight, das die Zwanziger binnen knapp drei Wochen in Eigenregie auf die Beine stellten. Dies war in dieser Form nur möglich, weil die Menschen im Verein eng zusammenarbeiten und sich gegenseitig unterstützen. Den Großteil der insgesamt 355 Vereinsmitglieder machen die Mitglieder der Juniorenabteilung aus. 220 Kinder und Jugendliche spielen in insgesamt 14 Nachwuchsmannschaften Fußball.

Insgesamt sieht sich die Spielvereinigung natürlich auch den klassischen Herausforderungen an einen ehrenamtlich geführten Sportverein ausgesetzt, doch dank eines starken Zusammenhalts, eines zukunftsfähigen Konzepts sowie des starken Engagements zahlreicher Mitglieder schaut der Verein positiv in die Zukunft. Alle Ehrenamtlichen sind motiviert und engagiert, den Menschen in Frechen auch weiterhin Fußball und Vereinsleben auf einem möglichst hohen Niveau anbieten zu können.

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage des Vereins: https://www.frechen20.de/

Fit by Witt e.V.

Das Kurssystem des Sport- und Gesundheitsverein Fit by Witt e.V. bietet euch eine Vielzahl gesundheitsorientierter Kurse an. Euer körperliches und seelisches Wohlbefinden wird verbessert und euer Leistungsvermögen gesteigert. Professionelle und persönliche Betreuung in ruhiger Atmosphäre stehen bei fit by witt im Mittelpunkt. Aus diesem Grund werden nur Kurse mit kleiner Teilnehmerzahl angeboten. Ihr habt die Möglichkeit mit einer Gratis-Probewoche den Verein kennenzulernen. Anmeldung und weitere Infos findet Ihr unter www.fit-by-witt.de.

TV Viktoria Blatzheim 1920 e.V.

Der TV Blatzheim ist ein Mehrspartenverein im Kerpener Stadtteil Blatzheim Blatzheim mit ca. 600 Mitgliedern und besonders im Bereich Sport für Kinder, Gesundheitssport für Erwachsene und Basketball aktiv. Mit großen Ambitionen wurden seit Mitte 2019 die Jubiläumsfeierlichkeiten vorbereitet und das Jubiläumsjahr auch planmäßig mit dem Dreikönigsturnier der Basketballabteilung Anfang Januar gestartet.

Anfang Februar sollte mit mehr als 70 Kindern und 50 Begleitern ein Bundesligaspiel der Telekom Baskets Bonn besucht werden, was jedoch dem Sturmtief Sabine zum Opfer fiel.
Für den Karnevalszug in Blatzheim standen passend zum 100jährigen Jubiläum mit einer Gruppe von 100 Sportler*innen bereit, eine Stunde vor Zugbeginn machte diesmal das Sturmtief „Zebra“ einen Strich durch die Rechnung – der Zug wurde abgesagt.

Im März wirbelte dann Corona alles durcheinander, auch der Ersatztermin für den Karnevalszug Mitte März wurde abgesagt. Da alle Großveranstaltungen bis Ende August verboten wurden, hat der Verein alle Jubiläumsfeierlichkeiten auf 2021 verschoben – dann werden 101 Jahre TV Blatzheim gefeiert!

Als kleinen Ersatz für die Kinder wurden in den Ferien ein Waveboard-Kurs für Kinder angeboten und Donnerstags abends zwei Stunden Schwimmen im Freibad in Türnich.

Der Verein hofft sehr, im August 2021 mit einem Spielfest für alle und einem Festakt das Jubiläum nachzufeiern.

Zur Homepage geht es unter folgendem Link: https://www.tvblatzheim.de/

Schachverein Erftstadt e.V.

Der SVE wurde 1996 als selbstständiger Verein gegründet. Zurzeit verfügt der Verein über 100 Mitglieder. Mehr als die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche. Der Schwerpunkt liegt auf intensive Jugendarbeit und -förderung. Dafür bieten die im Verein engagierten und erfahrenen Trainer regelmäßig freitags Training für alle Stufen an. Zwei Mal im Jahr startet ein Anfängerkurs (der nächste nach den Herbstferien). Normalerweise nimmt der SVE mit 6 Erwachsenenmannschaften auf Verbandsebene am Spielbetrieb teil. Auch in diesen Zeiten finden Turniere online auf der kostenlosen Schachplattform "Lichess" weiterhin regelmäßig statt. Alle Infos sind auf der Homepage https://schachverein-erftstadt.de/ zu finden.

 

Tennis-Sport Erftstadt e.V.

Der TSE ist ein in 1979 gegründeter Breitensportverein, der Familien- und Freizeittennis ebenso bietet wie Leistungstennis. Dabei legt der Verein besonderen Wert auf den gemeinsamen Spaß mit und für Spielerinnen und Spieler jeden Alters. Sportliche Höchstleistungen sind keine Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft. Einfach nur entspannt mit Gleichgesinnten Tennis spielen oder im Team um Punkte kämpfen. Hier findet jeder seinen Platz.

2019 wurden die 5 Sandplätze komplett neu aufgebaut und zusätzlich mit einer modernen, elektronischen Beregnungsanlage ausgestattet. Platzwässern mit Schlauch gehört seitdem der Vergangenheit an.

Es wird ein geselliges Vereinsleben gepflegt mit netten Menschen in freundlicher Atmosphäre und ein äußerst familienfreundliches Beitragssystem, welches es der ganzen Familie ermöglicht, gemeinsam Spaß am Tennissport zu genießen.

Der TSE beschäftigt qualifizierte Trainer für Anfänger und Fortgeschrittene. Jugendförderung wird großgeschrieben. Der Verein subventioniert das Training für den Nachwuchs und kooperiert mit den Schulen.

Das Seniorenangebot Sportlich und fit älter werden mit ‚TSE 60Plus‘ bietet altersgerechte, schonende Bewegung innerhalb der eigenen Grenzen.

Als vom Bundesinnenministerium geförderter, anerkannter Stützpunktverein ‚Integration durch Sport‘ engagiert sich der TSE u.a. für Kinder aus sozial benachteiligten Erftstädter Verhältnissen sowie aus Migranten- und Flüchtlingsfamilien.

Unter dem Motto ‚Verein vereint – Tennis für alle‘ wird aktiv für ein offenes und inklusives Miteinander im Sport und im Verein geworben. Der TSE geben bewusst Impulse und fördern die Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Dabei spielt es keine Rolle, welche Herkunft oder Religion jemand hat, oder welches eventuelle Handicap sie oder ihn vielleicht einschränkt. Die Tür ist für alle offen. Verein vereint!

Weitere Infos gibt’s hier : www.tennis-sport-erftstadt.de         

Tanzsportzentrum Hürth e.V

Gegründet 1982
Das Tanzsportzentrum Schwarz-Silber Hürth e.V. (TSZ - Hürth) wurde 1982 in Hürth gegründet. Begonnen hat damals alles mit nur 25 Mitgliedern. In den Anfängen ermöglichten nur “Profitänzer” den Start des Vereins. Die ersten Paare waren Turniertänzer bzw. tanzten im Breitensport aktiv.
Die anfänglichen 25 Mitglieder haben sich bis zum heutigen Tage verfünffacht. Auch die Angebote des Vereins haben sich grundlegend geändert. Tanzte man ursprünglich nur Turniertanz in standard- und lateinamerikanischen Tänzen mit nur einem Trainer, so bietet der Verein heute eine Vielzahl von Aktivitäten rund ums Tanzen an. Von Turnier-, Breitensport bis zum Hobbysport mit 12 Trainerinnen und Trainern in einer Vielzahl von bekannten und angesagten Tänzen.
Jazzdance, Hip-Hop und Videoclip-Dancing, Boogie Woogie, Discofox, Kindertanz usw. gehören in den nächsten Jahren zum Trainingsangebot.

Seit April 2016 findet das Tanztraining im Saal der ehemaligen Traditionsgaststätte Mohr, HansBöckler-Str. 182, in Hürth-Kalscheuren statt. Der ehemalige Veranstaltungsraum der Gaststätte wurde nach und nach in den trainingsfreien Zeiten hergerichtet.

März 2018 die nächsten Veränderungen machen sich breit.
Die Satzung des Vereins wird endlich überarbeitet nachdem der neue Vorstand seine Arbeit aufgenommen hat. Mit frischem Schwung wird auch das Image des Vereins in Wort und Bild erneuert. Der bisherige Name des Vereins: Tanssportzentrum Schwarz-Silber Hürth e.V. wird in TANZSPORTZENTRUM HÜRTH e.V. geändert.

Frühjahr 2019 alles neu macht der Mai
Der TSZ-Hürth e.V. erweitert sein Angebot um eine Line Dance- und eine Erlebnistanzen-Senioren Gruppe. Hiermit wird auch die Tanzmöglichkeit für Singles eröffnet. Weiterhin eine Jazz Dance Gruppe für Kids & Teens ab 6 und eine Kinder Tanz Gruppe für Kids ab 3. Eine neue Jugendverordnung soll entstehen und somit eines der Gründungsziele wieder in den Fokus zu setzen – die Kinder- und Jugendarbeit.

März 2020 CORONA hat auch uns im Griff
Der TSZ-Hürth e.V. muss wegen der Corona Pandemie am 16. März 2020 den Trainingsberieb einstellen.
Am 08.06.2020 konnten wir den Trainingsbetrieb eingeschränkt wieder aufnehmen. Nachdem der Vorstand ein Hygiene- und Infektionsschutz-Konzept den Behörden vorgelegt und die Genehmigung erhalten hat, wurde ein vorsichtiger Betrieb für die Mitglieder aufgenommen.

Die Sportkegler Frechen wurden 1975 gegründet, und seit 1989 ist der Verein auf einer vereinseigenen Kegelanlage zu hause. Diese Anlage befindet sich mitten im Sportpark Frechen „Kurt Bornhoff Sportpark“ und ist umgeben von Fußballplätzen, einem Freibad, einer Tennisanlage, einer Minigolfanlage und einer Beachvolleyballanlage. 

Das Keglerheim ist mit 4 Scherenkegelbahnen aus Holz, Umkleideräume mit Duschen, einem Seminarraum und einem Gastraum mit Theke ausgestattet. Der Verein hat neben Männer- und Frauenmannschaften auch eine Jugendabteilung. Die Anlage wird auch durch andere Sportkegelvereine genutzt.

Der Status eines Landesleistungsstützpunktes im Westdeutschen Kegler Verband (WKV) für den Kegelsport besteht seit Fertigstellung der Kegelanlage.

Es wird auf dieser Anlage nicht nur um sportliche Leistungen gerungen, sondern auch für den gesellschaftlichen Zusammenhalt wird einiges getan. So werden auch vereinseigene Veranstaltungen wie z.B. Sommerfest, Weihnachtsfeier, etc. durchgeführt. Die Anlage kann auch von nicht Vereinsmitglieder für alle Art von Feierlichkeiten, z. B. auch für Kindergeburtstage (mit Bahnnutzung), angemietet werden.

Weitere Informationen auf der Homepage.

Der Surf- und Segel-Club Pulheim e.V. — gegründet 1981 — liegt im zukünftigen Naherholungsgebiet Stöckheimer Hof. Die besegelbare Wasserfläche beträgt derzeit ca. 25 Hektar und die Auskiesungsarbeiten laufen noch. Der Ausbau des Sees auf über 40 ha sollte in den nächsten Jahren abgeschlossen sein.

Den Mitgliedern stehen vereinseigene Segelboote und Surfbretter an den Wochenenden und an Feiertagen von 13 Uhr - 18 Uhr kostenlos zur Verfügung. In dieser Zeit ist eine Seeaufsicht erforderlich, die Hilfestellung geben kann. Die Seeaufsicht ist Voraussetzung für das Segeln und Surfen auf dem Pulheimer See und wird von erfahrenen Mitgliedern wahrgenommen.

Regelmäßig werden Surf- und Segelkurse angeboten, bei denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene das Surfen und Segeln erlernen können.

Zum Kennenlernen oder Auffrischen bieten wir für die Surfer und Segler Schnupperstunden an.

Sportlich geht es bei unseren Regatten zu. Am Ende einer Segelsaison stehen die jeweiligen Vereinsmeister fest. Zudem finden jedes Jahr Fahrtentörns statt, bei denen die Mitglieder unter Anleitung erfahrener Skipper die Möglichkeit haben, die »hohe See« kennenzulernen.

Ein geselliges Miteinander rundet den Spaß an unserem Verein ab.

Bei Interesse besteht die Möglichkeit, uns an den Wochenenden am Pulheimer See zu besuchen, um den Verein und das Gelände kennen zu lernen. Wir bitten um telefonische Anmeldung.

Wir würden uns freuen, neue Freunde des Surf- und Segelsports begrüßen zu können.

Weitere Informationen unter www.sscpulheim.de

Der SC Glessen ist seit jeher im Waldstadion beheimatet. Wie der Name verrät, befindet sich der Sportplatz am Waldrand mit direktem Blick auf die „Glessener Höhe“. Seit 2016 spielen die in Gelb gekleideten Mannschaften auf einem der modernsten und umweltfreundlichsten Kunstrasenplätze des Rhein-Erft-Kreises. Verantwortlich hierfür ist die Befüllung von Sand und Kork anstelle kunststoffhaltigem Granulats. Auch das neue, kurz vor der Fertigstellung befindende Vereinsheim punktet u.a. dank einer Solaranlage als Wärmelieferant beim Thema Nachhaltigkeit.

Zur neuen Saison 2020/2021 fühlen sich insgesamt 13 Mannschaften dem SC Glessen angehörig. Von ganz jung (Bambini) bis hin zur A-Jugend sind alle Jugendmannschaften vertreten. Zwei Senioren- und zwei Alte Herren-Mannschaften runden das Angebot ab, sodass für jeden Fußballbegeisterten in Glessen etwas dabei ist, egal ob ambitioniert oder just for fun.

Weitere Informationen auf der Homepage.