NRW-Sport-Konto (0)
KSB Rhein-Erft e.V.
KSB Rhein-Erft e.V.
KSB Rhein-Erft e.V.

DSA 2017

Änderungen zum 1. Januar 2017

Alle Änderungen sind farbig hervorgehoben.  

Die aktuellen Bedingungen und Formulare finden Sie HIER

HIER geht es zum Datenerfassungsbogen für neue Prüfer

Gebühren gültig ab 01.01.2016 (zzgl. Versandkosten)

Urkunden und Abzeichen für Erwachsene (Bronze, Silber, Gold) 
4,00€ (Preise für Zusatzabzeichen auf Anfrage)

Urkunden ohne Abzeichen für Erwachsene
3,00€                                             

Urkunden und Abzeichen für Jugend (Bronze, Silber, Gold)
1,25€                        

  • Gesamtschule Brühl auf Anhieb ganz oben

    Die Gesamtschule Brühl startete im Jahr 2014 erstmalig mit einer großen Aktion in Sachen Sportabzeichen. Ziel war es, dass möglichst jeder Schüler die Prüfungen erfolgreich absolvieren sollte. Dies gelang zwar nicht ganz, jedoch konnte man mit einer Zahl von abgelegten Abzeichen von insgesamt 700 einen Prozentsatz von 77,44% erzielen.

    Dass diese Leistung einiges wert war, zeigte sich im Abschneiden bei den Sportabzeichen-Wettbewerben: Auf Kreisebene gelang ein Sieg und auf Landesebene der 4. Platz sowie ein Sonderpreis auf Bundesebene.

    Die neue Schulleiterin Renate Jaus und die verantwortliche Sportlehrerin Heidrun Jachemich waren daher auch sehr glücklich über die erreichte Gesamtprämie in Höhe von 2.300,- Euro, die für die Anschaffung diverser Sportgeräte investiert werden.

    Foto: Schüler und Lehrer der Gesamtschule Brühl und Vertreter des Kreissportbundes nach der Überreichung des Prämienschecks

  • Grundschule Gymnich wieder hervorragend platziert

    Dass der Sport eine sehr wichtige Sache für die Grundschule Gymnich ist, hat sie seit Jahren unter Beweis gestellt. Auch der seit 4 Jahren im Amt befindliche Schulleiter Müller hat diese Tradition übernommen und bemüht sich, in seiner Schule jedes Jahr möglichst viele Sportabzeichenprüfungen erfolgreich absolvieren zu lassen.

    Auch im letzten Jahr konnte man mit einer Zahl von insgesamt 203 abgelegten Abzeichen einen Prozentsatz von 96,21% erzielen. Dass diese Leistung einiges wert war, zeigte sich im Abschneiden bei den Sportabzeichen-Wettbewerben: Auf Kreisebene gelang ein Sieg und auf Landesebene der 6. Platz, was mit einer Siegerprämie belohnt wurde.

    Foto: Vertreter der Grundschule Gymnich sowie Vertreter des Kreissportbundes nach der Überreichung des Prämienschecks

  • Gutenberg-Gymnasium für Sportabzeichen zum dritten Mal geehrt

    Gutenberg-Gymnasium für Sportabzeichen zum dritten Mal geehrt

    Sehr glücklich und zufrieden zeigten sich die Sportlehrer des Gutenberg-Gymnasiums Bergheim Ellen Meinecke und Henryk Menzel bei der Nachricht, dass die Schule in diesem Jahr bereits die dritte Ehrung für eine besonders hohe Anzahl abgelegter Sportabzeichen im Jahr 2014 einheimsen durfte.

    Geschäftsführerin Marion Bauer und Sportabzeichen-Mitarbeiterin Anja Weißbach vom Kreissportbund Rhein-Erft überreichten kürzlich (siehe Foto) die Prämie für Platz 4 im Sportabzeichen-Wettbewerb der Schulen im Land NRW. Zuvor gab es schon Geld für ausgezeichnete Platzierungen bei der Sportabzeichen-Schultour Rhein-Erft und beim bundesweit ausgeschriebenen Sparkassen-Wettbewerb.

    „Dies ist eine Anerkennung für unermüdliche Arbeit!“, so Menzel, der die erreichte Gesamtprämie in Höhe von 1.800,- Euro in die Anschaffung einer neuen elastischen Bodenturnmatte investieren möchte.

  • Sportabzeichen

    Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach Altersklassen gestaffelt.Das Abzeichen mit Ordenscharakter kann an Frauen und Männer ab 18 Jahren verliehen werden. Für Kinder- und Jugendliche (8-17 Jahre) wird das Deutsche Sportabzeichen „Jugend" verliehen.

    Für Menschen mit Behinderung gibt es das „Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung" mit Übungen, die auf die jeweilige Art der Behinderung abgestimmt sind.

    Seit 2005 können Sportschützen das Deutsche Sportabzeichen in Gruppe 4 durch eine Schießübung absolvieren plus der Angebote in den vier herkömmlichen Gruppen (1, 2, 3, 5) des Sportabzeichens. Sportabzeichen „Sportschießen". Weitergehende Informationen zum Sportschießen finden sie beim Deutschen Schützenbund.

    Die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens müssen innerhalb eines Kalenderjahres (1.1.-31.12.) absolviert werden. Ausschlaggebend für die zu erfüllenden Leistungen ist das Alter, das in einem Kalenderjahr erreicht wird.

    Das Training und die Prüfung können in fast jedem Turn- und Sportverein erfolgen. Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist keine Voraussetzung. Das Training wird von sportbegeisterten und kompetenten Übungsleitern/Trainern durchgeführt.

    Die ausgefüllte Prüfkarte wird vom Prüfer zum Sportabzeichenobmann des Kreissportbundes geschickt. Von hier erhalten Sie dann die Urkunde und wenn gewünscht das Abzeichen.